Mein geliebtes Fahrrad †

Hey meine Lieben,

 

Ich bin heute mit dem Fahrrad - meinem über alles geliebten Fahrrad - nach Landshut gefahren um dort noch wichtige Einkäufe für Tansania zu machen.

Dazu gehören Unmengen von Kosmetik, denn Shampoo, Deo oder Zahnpasta müssen wir für das gesamte Jahr mitnehmen, da es dies dort nicht zu kaufen gibt (wie viel Duschgel braucht ihr denn in einem Jahr?). Equipement wie Moskitonetz, Wimmerl und Brusttasche, zwei leichte, helle (denn auf dunkle Farben gehen u.A. die Tse-Tse-Fliegen), kniebedeckte Hosen und noch Landkarte und Reiseführer.

Siegessicher ging ich zurück zu den Fahrradständern hinter Karstadt und war völlig perplex: ES WAR WEG! GEKLAUT! -.-

Mein doppelt abgeschlossenes (!) Fahrrad wurde am hellichten Tag gestohlen, obwohl ich es dort bloß 2h stehen hatte und zudem etliche Leute vorbeigehen, die es gesehen haben müssten.

Jeder der mich kennt weiß, dass mein Fahrrad neben seinem tatsächlichen Wert noch einen viel größeren persönlichen Wert für mich hat. Ich habe es geliebt.... fast jeden Tag haben wir gemeinsam verbracht... ;-)

Da geh' ich in einer Woche nach Afrika, darauf eingestellt, dass es dort viele Diebstähle gibt und dann wird mir in Landshut mein Rad geklaut...

NEIN, NEIN, NEIN, es tut soo weh :-(

Vermutlich wird auch die Polizei nicht viel tun können...

Kein schöner Tag heute

 

Liebste Grüße,

Sophia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0